Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Die Vereins-Chronik des Plauer FC

 

Vereinschronist: Berndt "Bernie" Borchert

 

06.03.1912 Gründung des Plauer Fußballclubs
1946 Wiederbeginn in der Plauer Sportgemeinschaft
1955 /1958 Erste Männer spielt in der Bezirksklasse
1958 /1959 Erste Männer spielt in der Bezirksliga Schwerin
1958 Erste Männer FDGB-Pokal-Endspiel Schwerin

1951 /1989

18 Spieljahre in der Bezirksklasse Schwerin – Männer

  • Während dieser Zeit spielten 3 Sportfreunde in der Mecklenburer Auswahl- Männer
  • 3 mal Meister der Kreisunion Parchim
  • 2 mal Meister des Kreises Lübz
1982
  • vorbildliche Sektion Fussball des Bezirkes Schwerin
  • 4 Schüler der BSG „Lok“ spielten in der Bezirksauswahl

03.09.1990

 

  • wurde der Plauer Fußballclub wieder gegründet
  • Mitliederzahl: 39 Erwachsene; 40 Jugendl. u. Kinder
24.09.1990 Mitglied im Kreissportbund und Landessportbund
03.06.1992 Mitglied des Landesfußballverbandes Meckl.-Vorpom.
1992 92 Mitglieder
1993 126 Mitglieder; Aufstieg in die Bezirksklasse Männer
1994 129 Mitglieder; 1. Männer – Bezirksklasse
1995 162 Mitglieder; 1. Männer – Bezirksklasse
1995 /1996 B-Junioren – Bezirksliga; 1. Männer – Bezirksklasse
1996 /1997 B-Junioren – Landesliga und Hallenbezirksmeister; 1. Männer – Bezirksklasse; insgesamt: 11 Mannschaften im Spielbetrieb
1997 /1999 Trainingsstützpunkt in Plau
1996 -1998 193 Mitglieder
Nov. 1998 Der Plauer FC pachtet das baufällige Sanitärgebäude und den Essenraum auf dem Sportgelände Klüschenberg von der Stadt Plau.
März 1999  Beginn mit dem Umbau des Gebäudes zum Vereinsgebäude des Plauer FC. 4 Kabinen mit Sanitärräume; 4 Toiletten; Vereinsgaststätte; 1 Versammlungsraum 2 Räume für die Abt. Hockey und der Schule. 1 Nebengebäude für den Platzwart und 3 Materialräume. 22. November fand die Einweihung statt.
2000 /2001 191 Mitglieder; 1. Männer – Bezirksliga 2 Männermannschaften und 4 Juniorenmannschaften spielen auf Kreisebene. 20 Kinder beim „Krümelturnen“

2002 /2003

151 Mitglieder; 1. Männer – Bezirksklasse, C-Junioren – Bezirksliga und 4 Juniorenmannschaften spielen auf Kreisebene. 22 Kinder beim „Krümelturnen“
2003 /2004
  • 145 Mitlieder; 1. Männermannschaft – Bezirksklasse, 2 Männermannschaften auf Kreisebene, C-u. B-Junioren Bezirksliga; 2 Juniorenmannschaften auf Kreisebene.
  • A-Junioren: Kreismeister; Pokalsieger Schwerin;
  • Hallenbezirksmeister
  • Rasenspielfeld in Eigeninitiative der Spieler des Fußballvereins ausgebessert. 70 Tonnen Mutterboden wurden aufgebracht.
2005
  • 135 Mitglieder; 1. Männermannschaft – Bezirksklasse
  • A-Juniorenmannschaft – Bezirksklasse
  • 2 Männermannschaft auf Kreisebene
  • 2 Juniorenmannschaften auf Kreisebene