Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Alte Herren / Plauer FC vs. Ganzliner SV 2:0

07.06.2016

Alte Herren / Plauer FC vs. Ganzliner SV 2:0

 

Ganzlin muss bei brütender Hitze mit nur einem Wechsler auskommen, spielt zwar gefällig, aber nicht zwingend genug. Die Plauer wieder von Beginn an bemüht, die Passwege zuzustellen und bei Ballbesitz schnell nach vorn zu spielen. Wie schon beim 4:0-Sieg vor einer Woche in Jabel gelingt auch diesmal Hoffmeister nach gut zehn Minuten der Führungstreffer. Noch vor der Pause erhöht Schultze auf 2:0. In der zweiten Halbzeit versäumen es die diesmal in ungewohntem Rot spielenden Plauer, den Deckel drauf zu machen. Der letzte Pass zu weit, der vorletzte zu kurz – irgendwas ist immer. Zudem werden eine Handvoll Topchancen knapp oder kläglich vergeben. Schieben wir es mal auf die Hitze und die tiefstehende Sonne... Ganzlin kämpft aufopferungsvoll und lässt sich nicht hängen. Der Anschlusstreffer liegt zwar nicht in der Luft – dazu stehen die Roten zu sicher – aber wenn man die Dinger vorne nicht rein macht... Ein wuchtiger Kopfball nach einer Ecke von rechts rauscht zwei Meter links am Plauer Kasten vorbei – und bleibt die größte Chance der Gäste, die mit dünnster Personaldecke eine kämpferisch tolle Leistung abliefern.

Für den PFC ist es der dritte Sieg im fünften Saisonspiel und der zweite in Folge zu null. Am kommenden Freitag muss der Plauer FC (3.) in Röbel (2.) antreten und könnte mit dem dritten Dreier in Folge mit den Müritzstädtern gleichziehen. Wird ne harte Nuss – aber lass knacken!

 

0:1 Hoffmeister (11.)
0:2 Schultze (25.)

 

Plau: Seidenberg  – Feddeler, R. Westfahl, Kollhoff, Hoffmeister, Hinz, Rasch, Mohammad, Klüver, Badowski, Jorga, Schultze

 

Coach: Farwick

 

#ERISTDEREINEDERIMMERLACHT

#HATSCHONEINERDENBALLGEHOLT

#EISSPRAY

#EISSPRAYBITTE

#JORGI

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Alte Herren / Plauer FC vs. Ganzliner SV 2:0