Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

D-Junioren / Hochkarätiges Hallenturnier in Plau am See

20.01.2019

D-Junioren / Hochkarätiges Hallenturnier in Plau am See

 

Traditionell führte auch die D-Jugendmannschaft des Plauer FC in dieser Winterpause ihr eigenes Hallenturnier in Plau am See durch. Am Sonntag dem 20.01.2019 standen die beiden Plauer Mannschaften ihren Gegnern aus Malchow, Parchim, Röbel, Krakow am See sowie Ribnitz-Damgarten gegenüber, die allesamt angereist waren, um den Turniersieg zu erkämpfen. Das Trainergespann Hagen Pitsch und Christoph Rusch teilten ihre Spieler in zwei Mannschaften auf, die im ersten Turnierspiel direkt aufeinandertrafen. In diesem vereinsinternen Duell gewann der Plauer FC I mit 2:0. Im weiteren Turnierverlauf musste man sich dem starken Teilnehmerfeld jedoch geschlagen geben, auch wenn die meisten Spiele davon sehr knapp entschieden wurden. So beendete die 2. Plauer Mannschaft das Turnier auf dem 7. Platz. Das 1. Plauer Team belegte den 6. Platz. Turniersieger wurden die Sportfreunde aus Ribnitz-Damgarten, die sich durch ein besseres Torverhältnis gegen die ebenfalls starke Mannschaft aus Malchow durchsetzen konnten. Auf dem 3. Platz beendeten die Spieler vom FSV Krakow am See das Turnier, die 1 Punkt Vorsprung vor dem SC Parchim hatten. Den 5. Platz sicherte sich das Team aus Röbel. Kulinarisch wurde alle Spieler und Zuschauer durch die Spielereltern des Plauer FC verköstigt, die durch den Verkauf von Kuchen und Brötchen die Mannschaftskasse der D-Junioren auffüllen konnten.

 

Platzierungen:

1. PSV Ribnitz-Damgarten

2. Malchower SV

3. FSV Krakow am See

4. SC Parchim

5. PSV Röbel-Müritz

6. Plauer FC I

7. Plauer FC II

 

#PRÄSH

 

Bild zur Meldung: Sven Hoffmeister