Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

E2-Junioren / Die Großen machen es vor – die Kleinen machen es nach

31.03.2019

E2-Junioren / Die Großen machen es vor – die Kleinen machen es nach

 

Am Samstag, 30.03.2019, war es endlich soweit – AUF, AUF nach Rostock! – hieß es für unsere E2-Junioren. Der Ausflug zum Heimspiel des FC Hansa Rostock gegen den FSV Zwickau wurde schon lange durch die Eltern und das Trainergespann geplant und organisiert. Früh morgens ging es für unsere kleinsten und ihren Betreuern im Bus Richtung Norden, um pünktlich 14:00 Uhr die Plätze im Stadion einzunehmen.

Hierbei sah man ein ansehnliches Spiel der Kogge und einen souveränen Sieg des großen Vorbildes mancher Nachwuchsfußballer – 3:1 hieß es am Ende verdient für den FC Hansa Rostock. Mit einem sehr positiven Gefühl ging es auf die Heimreise der Seestädter.

 

Am darauf folgenden Tag, 31.03.2019, hatten unsere Jungs ein eigenes Heimspiel zu bestreiten. Sonntagmittag 11:00 Uhr empfing man die Mannschaft der SG Sternberg/Bruel.

Gestärkt mit Selbstbewusstsein vom Teamausflug setzten sich die Plauer hohe Ziele.

 

Wie auf Kommando gaben sie Gas und fingen da an, wo sie letzte Woche in Plate aufgehört hatten. Bereits in der 2. Minute ergab sich die erste Torchance für die Gastgeber. Ein starker Pass von F. Schimmel erreichte L. Horn, der sofort den Abschluss suchte und das Tor nur knapp verfehlte. Die Plauer drückten weiter auf´s Führungstor. In der 6. Minute dann der Rückschlag. Durch eine kleine Unachtsamkeit im Aufbauspiel kamen die Sternberger zu einer Torchance und nutzen diese eiskalt zur 1:0 Führung. Mit einer starken Mannschaftsleistung brachte man den knappen Rückstand bis in die Pause.

 

Plau hatte sich mehr vorgenommen für diese Begegnung und so ging man noch motivierter in die zweite Halbzeit. Bereits in der 34. Minute belohnten sich die Seestädter für ihre kämpferische Leistung. Ein Kombinationsspiel mit T.-L. Haase und H. Steinhäuser, die wiederum auf F. Schimmel ablegten, brachte den verdienten 1:1 Ausgleich. Obwohl die Gäste ihre Schwierigkeiten hatten, nutzen sie ihre wenigen Chancen optimal aus und gingen erneut in Führung. So stand es wenige Minuten später 1:2 aus Plauer Sicht. Kurz darauf der nächste Rückschlag für die Gastgeber. Unhaltbar für unseren Schlussmann, M. Nasan, erhöhte die Gastmannschaft auf 1:3.

 

Dennoch gaben die Plauer Jungs nicht auf und hielten weiter an ihrer Strategie fest. In der 39. Minute sollte dies belohnt werden. Nachdem J. Hausmann auf H. Steinhäuser ablegte, verkürzte dieser auf 2:3.

Nur eine Minute später bekamen die Gäste einen Eckball, den sie dann zum 2:4 Endstand vollendeten.

 

Trotz der knappen Niederlage, eine starke Leistung unserer Nachwuchskicker, wenn man bedenkt, dass das Hinspiel im September 2018 noch mit 9:0 verloren ging.

 

Die Mannschaft sowie das Trainergespann möchten sich rechtherzlich bei den Eltern und den Organisatoren für die Unterstützung, Planung und den unvergesslich tollen Tag bedanken!

 

Aufstellung PFC: M. Nasan, M. Henke, J. Hausmann, L.-W. Luchs, F. Schimmel, L.-G. Horn, H. Steinhäuser

Ersatzspieler: J.-A. Wohlgemuth, J. Schönsee, F.-P. Stender, T.-L. Haase

 

Trainer: Antje Kohtz, Andreas von der Heidt

 

#TEAMBUILDING

#FCH

#DANKBAR

#UNVERGESSEN

#FUSSBALLWOCHENENDE

#HEIMSPIEL

#STOLZTROTZNIEDERLAGE

#NACHWUCHS

#PFCJUNGS

#PFCB

 

Bild zur Meldung: Andreas von der Heidt