Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bericht Herren / Heimpleite vor dem Pokalfinale

25.05.2019

Bericht Herren / Heimpleite vor dem Pokalfinale

Am Samstag, 25.05.2019, ging es für die 1. Herren vom Plauer FC im heimischen Wohnzimmer auf dem Klüschenberg gegen den Tabellennachbarn aus Hagenow. Für beide war der Klassenerhalt bereits geschafft, sodass es bei diesem Match lediglich um den Tabellenplatz ging und für die Heimelf zusätzlich um ein positives Gefühl für die kommende Aufgabe im Pokalfinal kommendes Wochenende.

 

Das Trainergespann musste auf einige Spieler verzichten, trotzdem standen am Ende 15 Spieler auf dem Spielberichtsbogen. Das System musste personell bedingt umgestellt werden und gerade im Defensivverbund gab es einige Umstellungen und Neubesetzungen. Trotzdem wurde das Ziel ausgegeben, hier Punkte im heimischen Stadion zu behalten.
 

Die Partie wurde vom Unparteiischen, Stephan Bullack, vor ca. 30 Zuschauern geleitet. Die Plauer versuchten in der Anfangsphase den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen, um Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen. Dies gelang bis in die Hälfte der Gäste. Ab dort fehlten die Ideen bzw. die Lauf- und Angebotsbereitschaft. Die Gäste agierten zumeist mit langen Bällen auf ihre Offensivspieler. Es gab einige gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, Plau mit mehr Ballbesitz und mehr Torchancen, jedoch ohne erfolgreich zu sein. Dann kam es, wie es kommen musste. Zum psychologisch ungünstigstem Zeitpunkt bekamen die Plauer in der 45. min. den Gegentreffer zum 0:1 durch L. Ahrens. Mit diesem Ergebnis ging man in die Kabinen.


Halbzeit 2 begann ähnlich wie die gesamte 1. Halbzeit. Plau machte das Spiel und Hagenow konterte. Aus sehr abseitsverdächtiger Position kamen die Gäste in der 58. Min. zur 2:0 Führung durch Offensivmann T. Fischer. Nur 5 Minuten später markierte selbiger ebenfalls nach abseitsverdächtigem Pass sogar das 3:0 und schnürte damit seinen Doppelpack. In der 71. Minute netzte M. Fellechner schließlich zum 4:0 Endstand.

 

In dieser Partie war Plau spielerisch überlegen, jedoch nutzte Hagenow eiskalt ihre Chancen und gewann am Ende verdient, auch wenn das Ergebnis deutlich zu hoch erschien. Somit beendete man die Saison auf dem 10. Tabellenplatz.

 

Am kommenden Wochenende bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung des gesamten Teams. Noch einmal alles rein hauen heißt es dann!

Aufstellung PFC: J. Miebs, N. Weber, M. Feddeler, R. Nickel, M. Rindt, A. Hinz (C), C. Bartz (76. Min. M. Schmidt), A. Hackbusch (66. Min. S. Bulmann), F. Wulpiadesz, S. Hoffmeister (59. Min. N. Engel), M. Seibt

 

Trainer: S. Haase, A.Marschke
Betreuer: G. Olterdorf

 

#HEIMPLEITE
#ABSEITSREGEL
#ZUSAMMEN
#AFDPFC
#HOMR

 

Bild zur Meldung: Bericht Herren / Heimpleite vor dem Pokalfinale